Tirol

	
Hier finden Sie

Die Jurymitglieder
Sie sind fast tagtäglich mit der Bildsprache befasst. Ihre scharfen Augen, ihre Erfahrung mit dem Medium Fotografie, aber auch mit dem Thema Berg.Welten sind die beste Grundlage für eine faire und fachlich kompetente Beurteilung beim Fotowettbewerb der Tirol Werbung. Wir stellen Ihnen das dreiköpfige Juryteam hier vor.
mehr zu Jutta Krüger
GEO, Leitung Art Direction, Jury Berg.Welten.Bild 2011
Jutta Krüger, geboren 1963 in Gütersloh, studierte Kunstgeschichte in Kiel und Kommunikationsdesign in Hamburg. Ihre berufliche Laufbahn begann sie in Werbeagenturen, bevor sie sich der redaktionellen Tätigkeit verschrieb. Sie arbeitete für Max und Spiegel Spezial, wo sie für das Redesign des Mediums mitverantwortlich war. Auch das Redesign von GEO Special – sie war dort zwei Jahre lang Art Directorin – trägt ihre Handschrift. 2001 wechselte sie zu GEO, leitet seither die Art Direction des Magazins, dem sie ebenfalls ein neues Erscheinungsbild gab.
mehr zu Freddy Langer
F.A.Z., Leitung Reiseblatt / Fotografie im Feuilleton, Jury Berg.Welten.Bild 2011
Freddy Langer kam am 19. Dezember 1957 in Frankfurt zur Welt, wo er, von einem Schuljahr in England abgesehen, auch aufgewachsen ist. Nach dem Abitur und seinem Zivildienst als Rettungssanitäter studierte er in Frankfurt und den Vereinigten Staaten Amerikanistik, Anglistik sowie Film- und Fernsehwissenschaften. Schon während des Studiums schrieb er im Feuilleton und im Magazin der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, vor allem über Kino, Fotografie und amerikanische Themen. Nach dem Examen mit einer Arbeit über Moby- Dick trat er 1987 in die Redaktion der F.A.Z.-Tochter „Die Neue Ärztliche“ ein. Am 1. September 1989 wechselte er zum Reiseblatt der Frankfurter Allgemeinen Zeitung, im April 2002 übernahm er dessen Leitung. Zugleich betreut er im Feuilleton die Fotografie.

Er ist Autor einiger Amerika-Bücher, darunter der Band „Route 66 – The Final Cut“. Eine Sammlung seiner Reportagen, Glossen und Feuilletons aus dem Reiseblatt ist unter dem Titel „So weit. So gut“ erschienen. Im Herbst 2003 wurde er mit dem Preis „BergWelten“ ausgezeichnet. In seiner Freizeit fotografiert er Prominente mit Schlafbrille. Auch davon gibt es ein Buch. Verheiratet. Zwei Kinder.
Freddy Langer, F.A.Z.
mehr zu Bernd Ritschel
Profifotograf, Jury Berg.Welten.Bild 2011
Bernd Ritschel, 1963 im oberbayerischen Wolfratshausen geboren, bereist seit 25 Jahren die Gebirge und Kontinente dieser Erde. Viele Expeditionen in den Himalaya, nach Alaska, in die Anden oder die Arktis führten ihn auch auf Gipfel über 7.000 Meter. Aus dem leidenschaftlichen Extrembergsteiger wurde ein begeisterter und erfolgreicher Profifotograf. Zusammen mit seiner Frau Manuela und Tochter Clarissa lebt er seit vielen Jahren in Kochel am See.

Gut 80 Fernreisen führten ihn in 65 Länder und fast alle Gebirge dieser Erde. Das Ergebnis sind unter anderem 20 Bildbände, 5 Lehrbücher/Führer, zahlreiche Kalender und Veröffentlichungen in den meisten großen deutschsprachigen Magazinen. Seine Aufnahmen werden gedruckt in namhaften Publikationen wie Geo, Stern, Geo Saison, Abenteuer & Reisen, ADAC Spezial, sowie fast allen europäischen Ski- und Bergmagazinen. Dazu mehr als ein Dutzend Ausstellungen in ganz Mitteleuropa. Bernd Ritschel zählt zu den bekanntesten Berg- und Reportagefotografen Mitteleuropas.